Das Buch, das buchstäblich nicht von dieser Welt ist. Lade es herunter und lese es selbst!

Die Rael-Bewegung

Rael: Rennfahrer

Rael RacingEine von Raels weiteren Talenten und Leidenschaft ist seit seinem neunten Lebensjahr, der Autorennsport. Um Zugang zu allen neu veröffentlichten Autos zu bekommen, wurde er ein Sportwagen-Journalist. Er gründete sein eigenes Auto Racing Magazin, Auto Pop, welche die Nummer 1 unter den französischen Rennwagen Magazinen wurde und erlaubte ihm, Rennwagen, die ihm ausgeliehen wurden, zu testen. Er absolvierte die berühmte Winfield Race Schule in Magny Cours, Frankreich, die Champions wie Alain Prost hervorbrachte. Zu jedermanns Überraschung bei seinem ersten Rennen auf der Strecke Albi in Frankreich bekam er die Pole Position unter den sehr erfahrenen und berühmten Fahrern. Er wurde bald in der Runde bekannt für sein Erste-Runde-Talent, indem er manchmal in der ersten Runde bis zu 7 Autos überholte!

Am 13. Dezember 1973 veränderte sich sein Leben dramatisch, und er wurde gezwungen seine Leidenschaft aufzugeben, als er einen der Wissenschaftler traf, die uns erschaffen haben. Doch im Jahr 1994, rund 20 Jahre nach seiner wunderbaren Begegnung, und auf Wunsch vieler Raelians, begab er sich wieder hinter das Lenkrad eines professionellen Sportwagen um wieder an Rennen und in internationalen renommierten Wettbewerben teilzunehmen. Teilweise gesponsert durch das erste Aufklärungszentrum für UFO-Phänomene in der Welt, UFOland, folgte Rael seiner Leidenschaft, während er immer noch Werbung für die Botschaften machte, die ihm von unserem Schöpfer gegeben wurden.

Mit den Kopiloten, die wie Le Mans-Sieger Jean Claude Andruet, Depailler etc… und durch die Rennen, rund um die Welt, auf so mannigfaltig und prestigevollsten Strecken wie Monza Italien, Badekurort Belgien, Daytona USA, Montreal Kanada, Suzuka Japan und vielen anderen, hat sich Raels einen Ruf als Spitzenpilot erarbeitet. Offensichtlich ist Rael der schnellste geistliche Führer in der Welt!

Heute hat sich Rael vom professionellen Rennensport zur Ruhe gesetzt, aber er liebt es immer noch in seiner wenigen Zeit Online Rennen zu fahren, besonders Live for Speed wo er unter dem Nicknamen rael01 fährt, und einer der weltbesten Spieler ist.


[ < Back ] [ Next > ]